Ihr könnt schon AfD wählen, …

… aber dann wählt ihr halt die Partei, die:

  • Euch danach vielleicht sogar das Wahlrecht entzieht, falls sie euch aus irgendwelchen Gründen als unerwünscht oder minderwertig betrachtet.
  • Gerne mal wieder durchzählen würde wie viele Leute eigentlich nicht cis-heterosexuell sind, weil es sicher total wichtig und kein bisschen gefährlich ist, dass der Staat diese Frage stellt.
  • In Hessen die Studiengebühr abschaffen wollte, die es seit 2008 schon nicht mehr gibt. Weil sie es offensichtlich nicht mal schaffen ihr eigenes Wahlprogramm bei Wikipedia zu prüfen, was wenig Vertrauen in eine überlegte Politik gibt.
  • Das Logo meiner deutschlandweit renommierten Universität so unauffällig in ihrer Wahlwerbung platziert, dass diese sich sogar davon distanzieren musste.
  • Ganz dringend die Chemtrails untersuchen will, die, wie jedem klar wird, der sich mal fünf Minuten ansieht, wie Wetter und Flugzeuge funktionieren, natürlich eine bekloppte Verschwörungstheorie sind. Denn eigentlich geht es der AfD nicht um real existierende Probleme, sondern um Panik.
  • Ein Mitglied hat, das einen biologischen Unterschied zwischen Europäern und Afrikanern herbeigeredet hat, was natürlich Quatsch ist. Er ist – zu absolut niemandes Verwunderung – bis heute Fraktionsvorsitzender der AfD im Landtag von Thüringen.
  • Brennende Autos und Torten nicht unterscheiden kann. Sorry, hier hab ich keine wirklich guten Argumente, ich sehe einfach das Bild total gerne.
  • Die so viele Mitglieder hat, die den Holocaust leugnen, dass ich schon gar nicht mehr die einzelnen Links kopieren möchte. Wisst ihr noch, der Holocaust? Habt ihr mal im Geschichtsunterricht gehört. Aber die 6 Millionen Juden sind sicher nur … weggezogen? Zur … Venus oder so?
  • Natürlich auch mindestens ein Mitglied hat, das den Holocaust nicht nur leugnet, sondern auch als Verschwörung der USA abtut.
  • Ohne mit der Wimper zu zucken auf ihren Wahlplakaten das Abschaffen von Windkraftanlagen Umweltschutz nennt. In ihrem Wahlprogramm für Rheinland-Pfalz wird dann immerhin genauer erklärt, was die Alternative sein soll: Wir müssen einfach nur effizienter tote Dinosaurier anzünden und strahlenden Müll produzieren und hoffen, um lange genug durchzuhalten, damit unsere Enkel das Problem lösen können. Und, Achtung, „Energiesparmaßnahmen in Eigenverantwortung“, der Markt regelt das sicher.
  • Diesen Scheiß gemacht hat, eine nach seriösem Journalismus und fast schon dem staatlichem Amtsblatt aussehende Zeitung als Wahlwerbung zu verschicken. Und mit dem Problem war ich leider nicht alleine.
  • Die möchte, dass ich diese zwei bis vier Frauen, die ich jedes Jahr dankbar in einer Informatik-Übung betreue, mit „Student“ anspreche, weil es absolut unzumutbar wäre „Studierende“ zu sagen und sich davon sicher niemand ausgeschlossen fühlt. Auf der gleichen Seite finden sich sogar noch viele andere Quellen ewiglicher Freude, zum Beispiel keine sexuellen Orientierungen außer Cisheten auch nur zu erwähnen und Kinder davon abzuhalten eine gesunde Sexualität zu entwickeln, aber ihr könnt ja auch selbst lesen.
  • Die zwar gerne bei den Idioten rumhängt, die „Lügenpresse“ schreien, Pressefreiheit aber trotzdem nicht so geil findet und JournalistInnen die ihnen nicht passen von ihren Veranstaltungen ausschließt.

Und wenn ihr stattdessen jetzt NPD wählt seid ihr halt scheiße.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *